Unsere Gärten, vielfältig und individuell


Region: Weilburg/Grävenwiesbach/Weinbach/Waldsolms

Garten Nummer 10

großer Natur- und Nutzgarten mit Blick auf die Lahn mit vielen Obstbäumen, drei kleine Weinberge, Kräuterspirale, Teich



 

Hier gibt es mehr Fotos

Beschreibung:

Der Garten liegt unmittelbar am Lahnwanderweg mit Blick auf die Lahn. Neben den Weinbergen gibt es viele Sitzplätze, unzählige Obstbäume mit Beeten, Staudenbeete, einen großen Teich und eine Kräuterspirale mit einem Durchmesser von 4 Metern.

Im Garten erwarten Sie:

Garten Nummer 11

Der Garten gehört zu einem typisch hessischen Fachwerkgehöft mit Innenhof und Vorgarten. Der Garten ist in kleinen Terrassen angelegt. Er hat einige idyllische Sitzplätze, einen Teich mit biologischer Filterung und ein englisches Glasgewächshaus.



 

Beschreibung:

Unser Garten ist in kleinen Terrassen angelegt. Es handelt sich bei uns um einen alten Hof mit Vorgarten, Pergola, Hof und Garten hinter dem Haus.

Im Garten erwarten Sie:

Garten Nummer 21

An der Burg liegt der Garten auf mehreren Ebenen mit einem antiken Brunnen und unzähligen Skulpturen aus verschiedenen Jahrhunderten kombiniert mit Werken des zeitgenössischen Bildhauers Heinrich Janke.



 

Hier gibt es mehr Fotos

Beschreibung:

An der Burg liegt der Garten auf mehreren Ebenen mit einem antiken Brunnen und unzähligen Skulpturen aus verschiedenen Jahrhunderten kombiniert mit Werken des zeitgenössischen Bildhauers Heinrich Janke.

Im Garten erwarten Sie:

Garten Nummer 24

Das große Grundstück in Alleinlage bietet einen naturnah gestalteten Garten in Hanglage, der mit Trockenmauern abgestützt und auf drei Ebenen angelegt ist. Hier finden sich Steingartengewächse in den sonnigen Bereichen und Rhododendren in den eher schattigen Lagen. Eine gemauerte Steintreppe führt hinab zum großen Seerosenteich, der von Ziersträuchern und Staudenbeeten umgeben ist. Sommerblumen und ein Kräuter- und Gemüsegarten sorgen für Vielfalt. Der Übergang vom gestalteten Garten in die offene Natur machen den besonderen Reiz dieser Anlage aus.



 

Beschreibung:

Das Hausgrundstück umfasst etwa 4500 qm und setzt sich aus Zier- und Nutzgarten und Waldfläche mit altem Baumbestand zusammen. Auf der dazugehörigen 10.000 qm großen Wiese befindet sich eine Quelle, die zur Gartenbewässerung genutzt wird. lm naturnah gestalteten Garten setzen wir auf Nachhaltigkeit, verwenden keine chemischen Pflanzenschutzmittel und nur wenig Dünger. ln den Blumenbeeten geht es bunt und artenreich zu, so dass viele lnsekten und Nützlinge angelockt werden. Der Garten in Hanglage ist mit Trockenmauern abgestützt, die vielen Tierarten Unterschlupf bieten. Die drei Gartenebenen sind je nach Sonnenlage und Bodenbeschaffenheit unterschiedlich gestaltet. So findet man an einer Stetle Steingartengewächse und sonnenverträgliche Stauden an anderer Rhododendren und Hortensien. Eine von lmmergrün und Schleifenblumen umrankte Steintreppe führt durch den Garten bis zur größten angelegten Gartenfläche mit dem Seerosenteich. Hier gibt es auch ein buntes Stauden- und Sommerblumenbeet, einige Rosen, Clematis und zwei Weinstöcke an der Hauswand. Der Nutzgarten, der warm und geschützt liegt, spielt bei uns eine besondere Rolle. lm Gemüsebeet wachsen Kräuter, Salate und auch viele Fruchtgemüse wie zum Beispiel Paprika, Auberginen, Zucchini, Kürbis. Die empfindlichen Tomaten und einige Gurkensorten gedeihen in unserem 30 qm großen Gewächshaus besonders gut. lm späten Herbst, wenn alles abgeerntet ist, ziehen hier unsere mediterranen Kübelpflanzen ein.

Im Garten erwarten Sie:

Garten Nummer 27

Hundert-Stufen-Garten: Im Wald, eingebettet zwischen Weil und Fels, verbinden 100 Stufen die von Natursteinmauern eingefassten, vielfältig gestalteten Ebenen. Bitte besondere Hinweise per für GPS/Navigation auf der Eintrittskarte beachten. Alternativ können Lauffreudige nach Besichtigung des Gartens Nr. 24 den Weiltalweg entlang zu unserem Garten wandern (ca. 1 km).



 

Beschreibung:

Vom Ufer der Weil erstreckt sich der untere Teil unseres Gartens über von Rabatten mit Rosen, Stauden und Hortensien geprägten Ebenen bis zum Steingarten unterhalb des Felsens "Runkelstein", der der 500 Jahre alten Mühle den Namen gegeben hat. Von dort führt eine Natursteintreppe durch den Rosengarten über einen Wildwuchspfad zum Seerosenteich. Das anschließende Dahlienbeet wird von Bruchsteinmauern eingefasst und gibt den Blick auf die Voliere mit Rassehühnern frei. Sitzgelegenheiten laden immer wieder zum Verweilen ein. Es gibt hier ein Video des Gartens.

Im Garten erwarten Sie:

Garten Nummer 31

Ein Wohlfühlgarten für Augen und Sinne auf 1600 qm mit Teich, Pavillon und Elfen. Gut versteckt findet man auch Obst und Gemüsebeete. Ein üppiger Vorgarten rundet das Bild ab.



 

Hier gibt es mehr Fotos

Beschreibung:

Der Garten vor dem Haus ist etwas 25m lang und mit Hosta, jungfern im Grünen, Farnen und Ziergehölzen bepflanzt. Hinter dem haus ist der Garten aufgeteilt in einen kleineren teilals Obst- und Gemüsegarten und einen größeren, der mit Stauden und Ziergehölzen bepflanzt wurde. Die Pflanzen befinden sich in größeren und kleineren Inseln, die sich durch den Garten ziehen. Im Mittelpunkt des Wohlfühlgartens befindet sich ein Pavillon welcher mit Rosen, Clematis und zwei Weinstöcken bepflanzt wurde und von Lavendel eingerahmt ist. Dahinter liegt ein ca. 6 qm großer Teich umsäumt von Muschelzypresse, Spindelstrauch und einer Camsis. Der Teich wird teilweise begrenzt von unserer überdachten Hausterrasse mit einem gemauerten Backofen. Im Anschluss an das Haus gibt es einen Freiluftsitz, der von einer üppig wachsenden Clematis und einem Kletterjasmin begrenzt wird. Von hier aus hat man einen schönen Blick auf verschiedene Beete. Gegenüber steht ein Strandkorb auf einer kleinen Terrasse. Der Blick fällt auf drei Leonardo-Davinci Hochstammrosen. In unmittelbarer Nachbarschaft ist ein runder mit wildem Wein überwucherter Pavillon an dessen Fuß große, leicht hängende Lavendelstauden stehen. Das angrenzende Stück ist dem Gemüse und den Himbeeren gewidmet.

Im Garten erwarten Sie:

Garten Nummer 32

Auf 400m² bietet unser Garten eine enorme Vielfalt an "Grünzeug" und Co. Besuchen Sie unter anderem unseren kleinen Farnhain, unsere asiatische Hängemattenecke, schnuppern Sie an unseren Rosen und lassen sich von unserem Paradies verzaubern. Es stehen noch weitere "grüne" Überraschungen sowie eine Kunstausstellung (Malerei) auf dem Programm. Erfrischungen und eine Kaffee- und Kuchenecke stehen bereit! Wir freuen uns über Ihren Besuch!



 

Hier gibt es mehr Fotos

Beschreibung:

Ein Kleinod mitten in Waldsolms. Wir nennen es "unser Paradies"! Unser Garten erhielt vor etwa 20 Jahren seine ursprüngliche Form. Wurde in den letzten Jahren immer wieder durch verschiedene Pflanzen aller Art ergänzt oder neu angelegt. Schon der Eingangsbereich mit unseren verschiedenen Gräsern und Seggen macht neugierig; ist er doch im Vergleich zu dem romantisch verspielten Hauptgarten minimalistisch angelegt. Unsere unterschiedlich gestalteten Gartenräume laden zum verweilen und entspannen ein. Jeder Raum hat ein anderes "Pflanzenmotto". In den Nischen und Ecken gibt es immer etwas zu entdecken: sei es der kleine Farnhain unter den Sträuchern, oder die ein oder andere Skulptur/Kunstwerk welche sich harmonisch in die "grünen Ecken" einfügt, oder der Hängemattenplatz von verschieden Bambusarten umsäumt...

Im Garten erwarten Sie:

Ökologischer Betrieb 2 - Betrieb Kramer

Bioland-Imkerei mit Hofladen Hummelbüffet und Bienenweide: Mit drei Blühflächen und einem frisch angelegten Staudengarten ist der Tisch für Hummeln, Bienen und Co gedeckt. Rund um das neue Gebäude in Wabenform der Bioland-Imkerei "Kramerhonig" steht das Thema "Nahrungsangebot für Insekten" im Vordergrund. Bei gutem Wetter ist ein Besuch der Bienenstöcke möglich. Im kleinen Hofladen finden sie verschiedene regionale Honige, Honigwein und praktische Bienenwachstücher. Unterstützung der Arbeit der Igelhilfe Schöffengrund-Weilmünster, die regelmäßig Igel auswildern, die aufgrund Krankheit oder Verletzung zur Pflege aufgenommen wurden. Infostand der Igelhilfe mit anschaulicher Erklärung, was man im Garten für Igel tun kann.



 

Beschreibung:

Dachbegrünung

Im Garten erwarten Sie: