Aktuelles

Planungen

Die Massnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie verbieten Veranstaltungen im Winterhalbjahr in geschlossenen Räumen. Die Folge der neuen Lockdowns erlauben uns mit ihren strengen Kontaktbeschränkungen auch keine Treffen im Freien. Unser geplanter Helleborus Tag kann deshalb auch erst nach einer Lockerung stattfinden. Wir können nur hoffen, dass bis dahin die Christrosen nicht verblüht sind und wir ein Begrüßen des neuen Gartenjahres 2021 noch mit Frühlingsblühern werden erleben dürfen.

Der Winter ist normalerweise die Zeit, sich damit zu beschäftigen was man im Garten verändern oder verbessern will und sich neue Kenntnisse anzueignen. Diese Zeit nutzen wir in den Gartenstammtischen normalerweise den einen oder anderen Vortrag zu planen. Das wird in diesem Winter bis voraussichtlich zum späten Frühjahr nicht erlaubt sein. 

Ob wir uns auf einen Event im Februar im Freien freuen dürfen, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehbar. Jedenfalls ist geplant, dass Horst  im Garten des Dombach-Hauses zum Helleborus Tag einlädt. Viele verschiedene prachtvolle Sorten Helleborus werden zu diesem Zeitpunkt in seinem Garten blühen. Der genaue Termin und die Regeln für den Besuch werden rechtzeitig bekanntgegeben.